«Wo der Biber lebt, da lebt der Fluss!»

Denn, der Biber schafft mit seinen Stau- und Grabarbeiten besonders vielfältige Lebensräume. Nicht nur für sich, sondern auch für Eisvögel und Libellen, Sanddorn oder Weidenröschen.

 

Mit der Aktion «Hallo Biber!» von Pro Natura soll das Netz natürlicher und naturnaher Flüsse vom Rhein bis zur Rhone ausgebaut werden. Denn nur wo genügend Gewässerraum für Flüsse und Bäche zur Verfügung steht, finden Biber und andere Fliessgewässerbewohner ein Zuhause.

 

Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt in der Nordwestschweiz – das mittlerweile abgeschlossen ist – wurde die Aktion auf die gesamte Schweiz ausgeweitet.

 

Die «Hallo Biber!»-Regionalprogramme setzen gemeinsam mit Gemeinden und Kantonen Biberprojekte um und informieren Kinder und Erwachsene über den Biber, sein Leben und über seine Fähigkeit als Landschaftsgestalter artenreiche Auen zu schaffen.

 

Auf der Webseite von «Hallo Biber!» finden Sie Projektbeschreibungen, Exkursionsdaten,  ein Biber-Lexikon und Informationen dazu, wie Sie sich für den Biber in der Schweiz engagieren können.

AKTUELL

1.1.2018 «Aktion Biber & Co.» startet

Pro Natura setzt sich ab Januar 2018 nicht nur für den Biber und andere Fliessgewässerbewohner ein, sondern weitet ihren Fokus mit der «Aktion Biber & Co.» auf weitere Gewässerlebensräume aus.

 

Deshalb wurde Ende 2017 die Aktion Biber «Hallo Biber!» nach 17 Jahren abgeschlossen.